Archiv der Kategorie 'Aktuelles'

Leserbrief Badische Zeitung, Herr Meier

Dienstag, den 5. Juli 2011

Hallo Herr Meier, die Situation zwischen Freiburg und Offenburg ist eine völlig andere. Ich habe die Bürgerinitative Pro Flugplatz Offenburg im Jahr 2000 nach dem Freiburger Modell modelliert. Mit 7000 Unterschriften zum Erhalt des Flugplatzes und gegen den Autobahnzubringer Süd, konnten wir zusammen mit der Fliegergruppe Offenburg, eine gute und [...]

100 Jahre Flugplatz Offenburg

Dienstag, den 17. Mai 2011

Wie die Zeit doch vergeht. Am 21.Mai 1911 wurde der Flugplatz Offenburg erstmalig erwähnt. Vom damaligen Exerzierplatz, bis zum modernen Verkehrslandeplatz im Jahre 1976. 100 Jahre Flugplatz Offenburg sollte doch ein Fest wert sein. Aber in Offenburg hat die Stadtverwaltung den Flugplatz zu den Akten gelegt und zum Sonderlandeplatz degradiert. dann das endgültige Aus kam [...]

Am Flugplatz ertönt bald Musik,

Donnerstag, den 28. April 2011

so lautete die Überschrift der Mittelbadischen Presse vom 27. April 2011. Nachdem die Stadt Offenburg das ehemalige Flughafenrestaurant in den letzten zwei Jahren total vergammeln lies, hat man dem Objekt wieder neues Leben eingehaucht. Den Zuschlag bekam aber kein Restaurantbetreiber , sondern der Fasent-Vereinsfanfarenzug  Fürst Bismark mit 55 Mitgliedern. Vorbei sind nun die Zeiten, wo [...]

Neuer Status für Offenburger Flugfeld.

Dienstag, den 1. März 2011

Der stillgelegte Offenburger Flugplatz übt immer wieder einen kreativen Reiz auf die Automobilisten der Region aus. Der Porscheclub der Ortenau, kommt in regelmäßigen Abständen aufs Flugfeld, um die Reifen qualmen zu lassen, denn auf den heutigen Strassen ist es nicht mehr möglich, die Grenzen der Fahrzeuge auszuloten. Gerne vermietet die ansässige Fliegergruppe, die gesperrte Landebahn [...]

Kakadu-Ideen

Samstag, den 29. Januar 2011

Immer wieder schreiben mir Leute aus Offenburg, und aus vielen  anderen Orten in Deutschland. Viele rufen mich  an, stellen Fragen rund um den Flugplatz, wollen eine Landeerlaubnis, verstehen nicht das derselbige geschlossen ist, aber Polizei ,Staatsdiener ( Herr Schäuble ) Grenzschutz usw. mit dem Hubschrauber hier landen dürfen. Gerne füre ich mit den Leuten eine [...]

In einer Stunde vom Offenburger Flugplatz

Montag, den 27. Dezember 2010

nach München der Hubschrauber von Burda im Werksverkehr
Foto; Badische Zeitung

Stadtkapelle Offenburg

Sonntag, den 28. November 2010

Liebe Besucher dieser Seite der  Bürgerinitiative, sie werden sich fragen, was hat die Offenburger Stadtkapelle mit der Bürgerinitiative Pro Flugplatz Offenburg zu tun, denn ein Flugzeug fliegt doch mit Kerosin oder mit Flugbenzin,  doch nicht mit Musik. Ja sie werden staunen, denn unsere Stadtväter haben allem ernstes den Tower des Flugplatzes zum Probelokal umfunktionieren wollen, [...]

Wahlkampf 2010 in Offenburg

Donnerstag, den 7. Oktober 2010

Diese Wahlkampfveranstaltung hätte nicht langweiliger sein können. Frau Schreiners Rede war nichts anderes, als ein Rückblick auf die vergangenen 8 Jahre. Die erwähnten Projekte wie Marktplatz, Kino, Messe und Verkehrskreisel waren lange vor ihrer Amtszeit geplant worden. Der Neubau der Oberrheinhalle entspricht m.E. im Innenbereich keineswegs den Anforderungen eines Oberzentrums. [...]

Wie einst die Burda-Staffel Fliegerfest auf dem Flugplatz / Formationsflüge über Offenburg.

Sonntag, den 22. August 2010

Wie schön, das es wieder ein Flugfest am Offenburger Flugplatz gab, endlich war wieder Bewegung am Platze und natürlich gab es auch wieder diese berühmten Führungen von Herrn Spahl über Fauna und Flora auf dem Flugfeld, hoffentlich berichtete er auch über das vergammelte Vorfeld, das abbruchreife Flugplatzrestaurant, der zweckentfremdente Tower und den Stadträten, die sich [...]

Das ist doch alles blinder Aktionismus. Leserbrief der Fliegergruppe Offenburg vom 12.06.2010

Sonntag, den 13. Juni 2010

Plötzlich erwacht die Fliegergruppe unter dem Leserbriefschreiber Butz aus dem langjährigen Tiefschlaf. Da stellt man fest, das die Standortwahl des neuen Offenburger Gefängnisses doch nicht der richtige Standort ist. Für den Bau des Knastes, mussten Sie schon ein Teil ihres Flugplatzvereinsgelände abgeben. Dann hat man noch den gesamten Flugbetrieb eingeschränkt, sowie für die Vereinsfeste so [...]